Masse ! - oft nicht da, aber oft zuwenig!

Strom, Sicherungen, Kabel, Licht usw.

Moderator: gcniva

Masse ! - oft nicht da, aber oft zuwenig!

Beitragvon dirk2111 » 14. März 2019, 17:35

Moin,

vor allem ihr Lada und vor allem Niva Fahrer.

Masse kann man nie genug haben.
Das ist genau anders herum, wie es bei den Menschen als attraktiv gilt.

IMG_1577.jpg
IMG_1577.jpg (37.11 KiB) 196-mal betrachtet


Aber Spass beiseite.

Viele Probleme, ausserhalb dessen das viele ältere und anscheinend auch jüngere europäische KFZ diese auch an Rückleuchten haben, sind durch schlechte Masseverbindungen begründet.

Und Lada wäre nicht Lada, wenn es das Thema besser gelöst hätte als andere.

Und somit:
Masse ist Klasse.
Schraubt mal euer Minus Kabel der Batterie am Motor ab, reinigt die Kontaktflächen, und schraubt das wieder zusammen - im Anschluss bitte fetten.
Viele Masseleitungen sind gerne schon mal kaputt. Auch an dem Ende. Wo die Verschraubung/Ringöse an der Kuperlitze verquetscht ist.
Von Werk her... werden diese Dinge trocken ausgeliefert.
Hier ist dann ja aber auch noch Kupfer im Spiel. Und das oxidiert ebenso gern wie blankes Eisen. Wird aber unbehandelt montiert und ausgeliefert.
Sollte die Verbindung daher oxidiert bröselig sein... bitte neu machen. Inklusive Öl/Fett Behandlung zum Schutz.

Beim Niva zus. gerne problematisch ist dieses winzelige Massekabel von der Batterie zur Karosserie.
Das ist tatsächlich schon ab Werk ein schlechter Scherz. Zudem werden die Kabel-Ringösen gerne auf bereits lackierte (hä?!...JA!) Bolzen geschraubt.
Auseinandernehmen, blank machen, zusammenschrauben, fetten.

Bitte und Danke, sagt auch eure Motorsteuerung :)

Schöne Grüße,
Dirk
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
dirk2111
 
Beiträge: 72
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Masse ! - oft nicht da, aber oft zuwenig!

Beitragvon dirk2111 » 14. März 2019, 17:41

...das gilt übrigens für alle Masse-Anschlüsse.

Es finden sich unzählig kleine Masseleitungen, mit Ringösen, an der Karosse und auch welche am Motor verschraubt.

Da gilt das gleiche!

Schöne Grüße,
Dirk
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
dirk2111
 
Beiträge: 72
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Masse ! - oft nicht da, aber oft zuwenig!

Beitragvon Fisch » 14. März 2019, 21:11

Weise Worte!
üiiii
Hab auch schon Fehler beim Niva so behoben (Kombiinstrument)
Danke & lieben Abendgruß,
Fisch

PS: Was ist besser als Masse???
Richtig, mehr Masse!!! :mrgreen:
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2455
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Masse ! - oft nicht da, aber oft zuwenig!

Beitragvon as47 » 19. März 2019, 09:58

Richtig, und unbedingt das Massekabels vom Krümmer weg wo anders anschrauben. Batterie Klemmen tauschen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
as47
 
Beiträge: 17
Registriert: 21. März 2018, 14:57

Re: Masse ! - oft nicht da, aber oft zuwenig!

Beitragvon Notausgangparker » 20. März 2019, 06:53

Ich weiß noch was ich geflucht hatte!

Mal startete er, mal nicht, der Anlasser quälte sich und jaulte rum. Irgendwann merkte ich, dass es besser lief wenn ich ihn mal kurz anschubste. Mir wars ein Rätsel.

Ein guter Kumpel, versierter Altautoschrauber, wusste die Lösung. Masseleitung gebrochen, der Wagen holt sich die Masse über den Antriebsstrang. Deshalb konnte ich mit anschubsen Kontakt herstellen. Ist wohl für den Strang auf Dauer auch nicht so schön.

Da muss man erstmal drauf kommen. Ich hab dann eine fette Minusleitung von der Batterie zum Krümmer gezogen, seitdem keine Probleme mehr.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Was man nicht begreift, verlernt man nicht.

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1521
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal


Zurück zu Elektrik in 2101 - 2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste