Anzugdrehmoment Ansaugbrücke

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: gcniva

Anzugdrehmoment Ansaugbrücke

Beitragvon Ecki2121 » 14. April 2019, 13:23

Hallo liebe Gemeine,

Kann mir evtl. kurz jemand mit dem Drehmonment aushelfen, mit dem ich die unteren Schrauben der Ansaugbrücke festziehen sollte.
Habe gestern die mittlere der drei Schrauben gelöst, um mit einem zusätzlichen Massekabel zu experimentieren, da ich Probeme mit der Ladespannung hatte.

Ende vom Lied war, dass eine Vergrößerung des Querschnittes der normalen Karossemasse auf 25mm² ausreichte um meine Ladespannung wieder von 13,2 auf 13,9V anzuheben.
Das zusätzliche Massekabel an der Ansaugbrücke fürhte nur dazu, dass der Wagen nicht mehr startete. Ich vermute es war einfach zu viel Masse des Guten und die kam sich dann irgendwo in die Quere :-)

Nun ist das Kabel wieder ab, die Mutter möchte jedoch wieder artgerecht angezogen werden. Habe sie erst einmal pi mal Daumen so fest angezogen wie sie vorher war. Im Reparaturhandbuch habe ich nichts dazu gefunden.

Danke schon einmal für eure Hilfe

Gruß
Stefan
"If you can't fix it with a Hammer, you've got an electrical Problem"

Lada Taiga 4x4 in Nessi, Bj. 9/2014, Prins LPG, AHK, Hella Zusatzscheinwerfer, General Grabber AT3 auf Dotz
Ecki2121
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. März 2019, 16:51
Wohnort: Krefeld

Re: Anzugdrehmoment Ansaugbrücke

Beitragvon Olitschka » 14. April 2019, 16:59

20-25 Nm steht in der Reparaturanleitung
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1312
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Anzugdrehmoment Ansaugbrücke

Beitragvon Ecki2121 » 14. April 2019, 17:38

Vielen Dank!
Leider wird es dann vorerst doch bei den pi mal Daumen bleiben, da mein Drehmomentschlüssel von 40-200 reicht.
Ich dachte mir aber schon, dass ich um einen weiteren Schlüssel nicht herum komme.
Nehme ich dann besser eine kleinere Größe als 1/2 Zoll?

Sry für die blöden Fragen. Bin ganz neu im Business und fange was die Praxis angeht, mehr oder weniger bei Null an :-)
"If you can't fix it with a Hammer, you've got an electrical Problem"

Lada Taiga 4x4 in Nessi, Bj. 9/2014, Prins LPG, AHK, Hella Zusatzscheinwerfer, General Grabber AT3 auf Dotz
Ecki2121
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. März 2019, 16:51
Wohnort: Krefeld

Re: Anzugdrehmoment Ansaugbrücke

Beitragvon christian@lada-ig.de » 14. April 2019, 17:49

Ecki2121 hat geschrieben: Ich vermute es war einfach zu viel Masse

...wo gibt es denn sowas?
Ecki2121 hat geschrieben:Nehme ich dann besser eine kleinere Größe als 1/2 Zoll?

https://www.ebay.de/itm/PROXXON-23110-S ... SwlS1cd4aB
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14666
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anzugdrehmoment Ansaugbrücke

Beitragvon Ecki2121 » 14. April 2019, 19:17

Habe hier in einem anderen Beitrag zum Thema Masse mal gelesen, dass es dort zu Störungen kommen könnte, wenn man z.B. 2x Motormasse anklemmt.

Leider ist mein Problem, wie ich nach einer Spritztour vorhin bemerkte, doch noch Existent. Lima lädt nur mit 13,5V und im stand zeigt das KI irgendwas zwischen 12,9 und 13,5V an.
Gehört aber in die Kategorie Elektrik. Werde mich dort nochmal umschauen. Ein paar Möglichkeiten kann ich noch ausschließen.

Danke jedenfalls allen für die Hilfe
"If you can't fix it with a Hammer, you've got an electrical Problem"

Lada Taiga 4x4 in Nessi, Bj. 9/2014, Prins LPG, AHK, Hella Zusatzscheinwerfer, General Grabber AT3 auf Dotz
Ecki2121
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. März 2019, 16:51
Wohnort: Krefeld

Re: Anzugdrehmoment Ansaugbrücke

Beitragvon dirk2111 » 15. April 2019, 03:39

Moin,

"Zuviel Masse" gibt's nicht... es gibt immer nur "irgendwo zu wenig".

Wenn der mit einer zus. Masse an der Ansaugbrücke nicht angesprungen ist, muss da in dem Moment ein anderes Problem vorgelegen haben.
(Irgend ein Stecker im Rahmen der Bastelei ab, Wackelkontakt, ….)

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 107
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24


Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast