Ölverlust 1600

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: gcniva

Ölverlust 1600

Beitragvon tobitobt » 13. Juli 2019, 11:24

Liebes Forum,
die alten Hasen werden jetzt lauthals lachen...

Neuste Macke meines 1600er GKAts:
Es spritzt Öl aus dem Motorraum...ich habe das Leck mittlerweile gefunden, leider weis ich nicht, was da vorher für ein Bauteil drauf war. Ich finde in den Explosionszeichnungen leider keine Angabe, was da eigentlich hingehört.
Der Schlauch wurde nur fürs Fotos entfernt, der ist nicht gemeint.

Bild

Danke für die Hilfe!
VW T5.2 4Motion/ Lada Niva 1600 Bj. 1993 G-Kat / Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 1968 / Simson Schwalbe Kr51/1K Bj. 1969 / Vespa PK 50XL Bj. 1993 / Wohnwagen Knaus Monsun
tobitobt
 
Beiträge: 29
Registriert: 26. September 2016, 21:48
Wohnort: Regensburg

Re: Ölverlust 1600

Beitragvon csc » 13. Juli 2019, 13:30

Fehlt da der Ölmessstab ?
Lada Niva: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
2009er Niva in grün
Benutzeravatar
csc
 
Beiträge: 1415
Registriert: 21. Oktober 2011, 14:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ölverlust 1600

Beitragvon tobitobt » 13. Juli 2019, 13:48

Der Ölmessstab sitzt weiter links. Auf dem Teil, wo der Schlauch abgezogen ist.
VW T5.2 4Motion/ Lada Niva 1600 Bj. 1993 G-Kat / Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 1968 / Simson Schwalbe Kr51/1K Bj. 1969 / Vespa PK 50XL Bj. 1993 / Wohnwagen Knaus Monsun
tobitobt
 
Beiträge: 29
Registriert: 26. September 2016, 21:48
Wohnort: Regensburg

Re: Ölverlust 1600

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Juli 2019, 20:08

Das ist das Loch im Motorblock, wo anfangs (bis 1975?) der Ölpeilstab saß. Da gehört ein Gummistopfen rein.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14926
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Ölverlust 1600

Beitragvon tobitobt » 14. Juli 2019, 13:58

Danke!
Dann werd ich da mal was basteln.
Wieso der alte Stopfen sich verabschiedet hat bleibt mir aber ein Rätsel...
VW T5.2 4Motion/ Lada Niva 1600 Bj. 1993 G-Kat / Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 1968 / Simson Schwalbe Kr51/1K Bj. 1969 / Vespa PK 50XL Bj. 1993 / Wohnwagen Knaus Monsun
tobitobt
 
Beiträge: 29
Registriert: 26. September 2016, 21:48
Wohnort: Regensburg


Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast