Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Derutte » 6. September 2019, 07:47

Hi hi, wie oben schon erwähnt, würde ich gerne von euch wissen, wie viel cm beim Taiga möglich sind. Das ganze sollte sich in einem vertretbaren Rahmen abspielen Kosten/Altagsnutzen/Verschleiß und Machbarkeit. Ich werde aber keine Hand anlegen, möchte das von Profis machen lassen. Also wenn ihr jemanden kennt........

Grus
Stefan
Lada Taiga Grün Grauimport BJ 2019
Derutte
 
Beiträge: 11
Registriert: 27. Mai 2019, 16:57

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Hipster » 6. September 2019, 08:08

4-5cm sind, mit unterschiedlichen Lösungen, so für ca. 1000€ -1500€ möglich. Für das und alles was höher geht, fragst du z.B. Beddong. Für meinen 5-Türer bin ich mit dem zufrieden was mir Lada-Ems gebaut hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Zuletzt geändert von Hipster am 6. September 2019, 08:11, insgesamt 1-mal geändert.
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 787
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon liteblue » 6. September 2019, 08:11

Höherlegung oder bodenfreiheit? Bei bodenfreiheit ist nichts machbar, ausser vielleicht portalachsen. _::
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 122
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Hipster » 6. September 2019, 08:11

liteblue hat geschrieben:Höherlegung oder bodenfreiheit? Bei bodenfreiheit ist nichts machbar, ausser vielleicht portalachsen. _::


Und größere Räder.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 787
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon liteblue » 6. September 2019, 08:19

Hipster hat geschrieben:
liteblue hat geschrieben:Höherlegung oder bodenfreiheit? Bei bodenfreiheit ist nichts machbar, ausser vielleicht portalachsen. _::


Und größere Räder.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Ist da nicht bei 16 zoll fertig? Laut papiere ja schon. Oder irre ich mich?
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 122
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. September 2019, 08:24

Derutte hat geschrieben:Hi hi, wie oben schon erwähnt, würde ich gerne von euch wissen, wie viel cm beim Taiga möglich sind. Das ganze sollte sich in einem vertretbaren Rahmen abspielen Kosten/Altagsnutzen/Verschleiß und Machbarkeit. Ich werde aber keine Hand anlegen, möchte das von Profis machen lassen. Also wenn ihr jemanden kennt........

Grus
Stefan

Der Weg zum Mergner nach Mißlareuth ist für DIch ja nicht sooo weit.
Ausserdem musste da ja noch hin, wegen der MikeSander-Versiegelung (V-Jens) . :wink:
Frag STEVO
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15162
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Hipster » 6. September 2019, 08:29

liteblue hat geschrieben:Ist da nicht bei 16 zoll fertig? Laut papiere ja schon. Oder irre ich mich?


Die Radgröße wird halt über die Reifengröße mitbestimmt.
215/75 auf 15Zoll ist größer als 185/75 auf 16Zoll Felgen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 787
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon liteblue » 6. September 2019, 08:48

Hipster hat geschrieben:
liteblue hat geschrieben:Ist da nicht bei 16 zoll fertig? Laut papiere ja schon. Oder irre ich mich?


Die Radgröße wird halt über die Reifengröße mitbestimmt.
215/75 auf 15Zoll ist größer als 185/75 auf 16Zoll Felgen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Merci!
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 122
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon lonche0 » 6. September 2019, 08:57

Hipster hat geschrieben:4-5cm sind, mit unterschiedlichen Lösungen, so für ca. 1000€ -1500€ möglich. Für das und alles was höher geht, fragst du z.B. Beddong. Für meinen 5-Türer bin ich mit dem zufrieden was mir Lada-Ems gebaut hat.



zeig doch mal bitte .........

Grüße
Detlef
2131 Bj -> 2017 / Euro 6 / Voll Fett uuuu
lonche0
 
Beiträge: 49
Registriert: 14. September 2018, 07:21
Wohnort: NRW

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Hipster » 6. September 2019, 08:59

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 787
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Hipster » 6. September 2019, 08:59

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 787
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon lonche0 » 6. September 2019, 09:11

Yes Goil ......... :D
2131 Bj -> 2017 / Euro 6 / Voll Fett uuuu
lonche0
 
Beiträge: 49
Registriert: 14. September 2018, 07:21
Wohnort: NRW

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Beddong » 6. September 2019, 09:39

205/80R16 ist die Schallgrenze, dann wird´s richtig teuer bis unmöglich...je nach Bj.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon liteblue » 6. September 2019, 09:59

Beddong hat geschrieben:205/80R16 ist die Schallgrenze, dann wird´s richtig teuer bis unmöglich...je nach Bj.

Sowas fordert doch bestimmt einen haufen aufwand oder? Wie sieht es da mit verschleiss des fahrwerks aus, du als spezialist weisst doch bescheid?
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 122
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Beddong » 6. September 2019, 10:31

Das kommt auf so viele Faktoren an...soll er eher ungelenk sein, dann käme ein Bronto raus, der hat fast den gleichen Raddurchmesser aber wenig Federweg. Soll er sein wie meiner, also Federweg satt und vollen Lenkeinschlag haben, wird´s ne größere OP. Dazu kommt noch die Anpassung der Fahrleistung und die Straßentauglichkeit. Bei solchen Raddurchmessern hängt ne ganze Menge hinten dran was nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist.

Bei den Neuen (2016-) geht genau 0cm Höher wenn´s halten soll, oder Tausch einiger Antriebskomponenten.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Nächste

Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste