Alternative Radlager Hinten

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Alternative Radlager Hinten

Beitragvon HolgerK » 4. November 2019, 18:46

Hallo und guten Abend,
Hat schon mal jemand über 2 reihige Rillenkugellager 4208 2RS statt einreihig 62208 2RS nachgedacht?
Da die Belastbarkeit höher ist, als bei einreihigen, könnte doch dann länger Ruhe sein?
Oder übersehe ich hier einen Grund, der den Einsatz dieser Lager verhindert?

Rollende Grüße Holger
Niva M, BJ 11/2014, DEAX, R100GS PD, '92
9,6 L/100km im Sommer, bis 10,5 L im Winter ... der Niva, die Kuh braucht 6 L
HolgerK
 
Beiträge: 34
Registriert: 13. Juli 2016, 23:07

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Beddong » 4. November 2019, 19:25

Von den Lasten her sind zweireihige Lager den einreihigen Lagern überlegen, sowohl in radialer als auch in axialer Richtung...völlig klar!
Aber sie lassen keine oder nur minimalste Fluchtfehler zu ohne übermäßig zu leiden, das können die einreihigen Lager besser. Und da könnte der Hase im Pfeffer begraben liegen, denn in der HA ist mächtig Bewegung im Betrieb. Ausprobieren...
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4959
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon HolgerK » 5. November 2019, 14:08

Hallo Andy,
darauf läuft es vermutlich hinaus.
Jugend forscht, entweder ist dauerhaft Ruhe oder ewige Baustelle.

Danke und viele Grüße Holger
Niva M, BJ 11/2014, DEAX, R100GS PD, '92
9,6 L/100km im Sommer, bis 10,5 L im Winter ... der Niva, die Kuh braucht 6 L
HolgerK
 
Beiträge: 34
Registriert: 13. Juli 2016, 23:07

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Beddong » 6. November 2019, 04:30

Halt uns auf dem laufenden...ist interessant!
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4959
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon HolgerK » 10. November 2019, 18:56

Hallo zusammen,
Wie sieht es mit Pendelkugellagern aus, 2208 2RS würde vom Maß passen.
Diese Lager gleichen auch Fluchtfehler der Welle aus. Was spricht dagegen?

Alternativ diese Wellen von LadaPower
https://ladapower.com/catalog/niva-1700 ... 91-detail#

Taugen die etwas, die Idee ist an sich ja gut?

Grüße Holger
Niva M, BJ 11/2014, DEAX, R100GS PD, '92
9,6 L/100km im Sommer, bis 10,5 L im Winter ... der Niva, die Kuh braucht 6 L
HolgerK
 
Beiträge: 34
Registriert: 13. Juli 2016, 23:07

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Beddong » 10. November 2019, 19:02

Denk dran, das die Lager deine Räder an Ort und Stelle halten müssen. Also auch Axial, und da fällt ein Pendelkugellager aus.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4959
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Frickas » 11. November 2019, 19:11

aber ein Carb-Lager (Pendelrollen) könnte das, auch mit der Axial-Belastung
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 215
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Beddong » 11. November 2019, 19:48

Das 22208 könnte gehen, abgedichtet hat es allerdings überbreite
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4959
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Frickas » 11. November 2019, 20:49

das abgedichtete 22208 ist 23 mm breit - um wie viel ist das zu breit?
wenn ich mir das Schnittbild ansehe ist da noch etwas Reserve in der Nabe um den Sitz breiter zu machen
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 215
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Beddong » 11. November 2019, 21:05

Ich finde da nur das WS22208-E1-XL-2RSR und das ist 28mm breit, hast Du ein anderes? 23mm wäre ja Originalmaß und damit perfekt
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4959
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon Frickas » 11. November 2019, 22:08

der hier gibt das so an https://www.dswaelzlager.de/Pendelrolle ... 0x80x23mm-
aber bei SKF wird das mit 28 mm angegeben, gehe davon aus, dass die Angaben von SKF "richtiger" sind :(
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 215
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Alternative Radlager Hinten

Beitragvon HolgerK » 15. November 2019, 12:40

Hallo zusammen,
beim Scheffler findet sich das:
https://medias.schaeffler.com/medias/hp ... Lb?clrsb=1
Da sind die Tragzahlen aber nicht so toll:

Cr 19400 N dynamische Tragzahl, radial
C0r 6500 N statische Tragzahl, radial

im Vergleich 62208 2RS:
Cr 31000 N dynamische Tragzahl, radial
C0r 17800 N statische Tragzahl, radial

oder 4208 2RS:
Cr 37000 N dynamische Tragzahl, radial
C0r 32000 N statische Tragzahl, radial

Die Angaben schwanken, je nach Hersteller, aber der Trend ist schon erkennbar.

Viele Grüße Holger
Niva M, BJ 11/2014, DEAX, R100GS PD, '92
9,6 L/100km im Sommer, bis 10,5 L im Winter ... der Niva, die Kuh braucht 6 L
HolgerK
 
Beiträge: 34
Registriert: 13. Juli 2016, 23:07


Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron