Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: gcniva

Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon Sascha Otto » 6. November 2019, 18:56

Hallo
hat hier jemand Erfahrungen damit?
Niva Pick up 2329 von Bj 17 gerade 3000km runter erste Inspektion bei 2000 km gemacht alles gut...
Jetzt fängt er an unter der Ansaugbrücke vermutlich Kopfdichtung ( Deckeldichtung Trocken) Öl zu verlieren und der Krümmer trocknet es dann weg...
nach längerem Betrieb ist es weniger Geruch und auch kein sichtbarer Qualm mehr... also kann es nicht so viel sein aber es scheint nachzulaufen auch wenn er steht denn es ist eher wahrnehmbar wenn er ein paar Tage gestanden hat....
Gibt es das Öfter is das "Normal" beim Niva / Taiga/ 4x4 oder hab ich die Montagsmaschine erwischt?
wollte in 10 Tagen mit ihm nach Kaliningrad fahren und weiß jetzt nicht so recht
Bin Dankbar über eure Erfahrungen... bin sonst nicht so im Thema Niva...
Danke und n freundlichen Gruß
Sascha
Sascha Otto
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. September 2018, 13:52
Wohnort: Gütersloh

Re: Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. November 2019, 21:05

Das ist niemals die Kopfdichtung.
Lada hat auch kein Problem mit der Kopfdichtung.

Das ist (auch wenn Du es nicht siehst, die Ventildeckeldichtung.

Krummer Deckel kommt oft vor.
Zu fest angezogene Schrauben verbiegen die Dichtfläche. Ich hatte aber auch schon einfach beschissen produzierte Deckel.

Neuen Deckel kaufen (AET oder CP), neue Dichtung und mit Sinn und Verstand von hinten nach vorne anziehen.

Gute Reise omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15370
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon Sascha Otto » 6. November 2019, 22:52

hi Christian
Ok, ich werde das nochmal beobachten aber die ersten feuchten Stellen die ich mit Spiegel und Licht entdecken konnte waren am Auslasskrümmer und dann weiter nach unten...
von oben nichts zu sehen aber ich werde mir das morgen nochmal im Licht richtig ansehen...
Danke lieben Gruß
Sascha
Sascha Otto
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. September 2018, 13:52
Wohnort: Gütersloh

Re: Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon peregrino » 7. November 2019, 05:52

Wie sieht denn die andere Seite vom Motor aus,auch Ölspuren?
Kontrolliere auch gleich den Stirndeckel auf Undichtigkeit.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1638
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon Sascha Otto » 7. November 2019, 15:43

Vieleicht hab ich glück?
es war vieleicht doch die Deckeldichtung, Danke Christian habe auf der Ansaugbrücke n leichten Ölfilm gefunden öl ist noch super klar und schlecht zu sehen... alles mal sauber gemacht so gut man dran kommt und ne ganze weile laufen lassen da kam jetzt nichts nach muß mal ne Runde fahren gucken wie es dann aussieht?
Auf jeden Fall erstmal vielen an für die tipps
Stirndeckel und die andere Seite vom Motor waren trocken
Gruß
Sascha
Sascha Otto
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. September 2018, 13:52
Wohnort: Gütersloh

Re: Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon JayBee78 » 7. November 2019, 16:58

Hallo, Entschuldigung dass ich mich einfach mal dranhänge. Ich hatte letztens das erste mal den Ventildeckel runter um nach dem Kettenberuhiger zu schauen. Hab dann die Schrauben wieder mit 3 NM von der Mitte heraus nach aussen Festgezogen. Es scheint alles in Ordnung zu sein,zumindest konnte ich nix undichtes festellen nach etwa 800km. Nun bin ich aber grad ein wenig unsicher,weil Christian schreibt die Schrauben von hinten nach vorne anziehen. Nächstes mal werd ichs auch so machen, aber von der Mitte heraus sollte hoffentlich kein grober Fehler meinerseits gewesen sein, sprich dass ich nun irgendwas krummgebogen haben könnte?
Lada 4x4 EZ 08/2018 Euro6
JayBee78
 
Beiträge: 97
Registriert: 27. Januar 2018, 14:56
Wohnort: 75417

Re: Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. November 2019, 17:03

JayBee78 hat geschrieben:hoffentlich kein grober Fehler meinerseits

Nein! omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15370
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Motor mit 3000km fängt an nach Öl zu Stinken

Beitragvon Sascha Otto » 7. November 2019, 17:32

ich hab ihn auch von der mitte aus über kreuz nach außen angezogen...
Sascha Otto
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. September 2018, 13:52
Wohnort: Gütersloh


Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron