Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Hier könnt ihr euch Vorstellen.

Moderator: gcniva

Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Beitragvon q_FTS_p » 7. November 2019, 21:23

Grüß Euch!

Obwohl ich jetzt doch schon eine Weile hier im Forum stöbere, sollte eine Vorstellung meinerseits nicht fehlen.
Vorab: Noch nie durfte ich mich durch ein Forum stöbern dessen Mitglieder wie vernünftige Menschen miteinander umgehen. Dafür bedanke ich mich im allerhöchsten Maße. Auch findet man viel informatives, wenn man nur lange genug sucht.

Jetzt zu mir:
Ich heiße Max, bin 24 Jahre alt und schraube unheimlich gern. Egal ob's der Familienkombi is, der Camper oder der 15er Steyr; ich kann mich für sie alle begeistern.
Den Niva hab ich schon vor 3 Jahren für mich entdeckt. Diese Schlichtheit und die Offroad-Fähigkeiten, die er schon von Werk aus bietet, habens mir angetan.
Eigentlich bin ich ein Fan qualitativ hochwertiger Teile... allerdings, wenn nix hin wirds gibts auch nix zum zangeln. .,. Deshalb passt der Niva echt gut zu mir denke ich.
Vor 3 Jahren kaufte ich mir einen top gepflegten 2010er "M", den ich allerdings nach nur einem halben Jahr wieder abstieß. Mir war`s einfach schade drum ihn im Gelände fertig zu machen.
Doch schon 1 Jahr später musste wieder einer her. Ohne geht irgendwie auch nicht. Meinen Bruder konnte ich in der Zwischenzeit auch für's Offroad-Fahren begeistern; was ungemein entspannend hinsichtlich Finanzierung ist. Kostet auf einmal alles nur die Hälfte. Also gesucht und nach kurzer Zeit einen vermeintlich Rostfreien gefunden. Da ich in der Zwischenzeit schon ein paar echt marode Schüsseln gesehen hab, wusste ich, dass es rostfrei bei den Teilen kaum gibt und wenn nicht zum gesetzten 2000€ Budget. Das wollte der Vorbesitzer erst nicht ganz so wahrhaben... das hat sich nach der Besichtigung dann geändert. Zwei Löcher ließen sich finden. Beide unkritisch zu flicken. Sonst stand er echt gut da. Also probegefahren und mit heim genommen. In Zahlen: 1998er SPI mit 89000km und gültigem "Pickerl".
Mit Bilder kann ich leider nicht dienen. Meine Speicherkarte vom Handy ist verreckt und da war halt alles drauf.

Übern Winter musste das gute Stück dann noch ausharren bis ich Zeit zum herrichten fand. Getauscht hab ich so einiges; das im einzelnen aufzuzählen macht keinen Sinn. Glaube auch nicht, dass ich das alles noch im Kopf hab. Jedenfalls wurde alles was an der VA aus Gummi ist, getauscht. War nicht ganz so easy, ging aber. Dann wurden ein paar Sensoren und DK-Poti, Speedsensor, u.ä. getauscht, damit er wieder halbwegs schön rennt. Der MAP-Sensor ist vermutlich nimmer der beste (immer wieder mal ein Fehler abgespeichert); aber solangs noch ganz gut geht, bleibt er drin. Soll wenigstens der drin bleiben, wenns schon der 4. Gang nimmer tut; aber das lässt sich übern Winter hoffentlich richten. Hauptsache ich hab mein Pickerl bekommen und werde es hoffentlich von nun an mit nicht mehr ganz so großem Aufwand.

Wofür ich das Teil hab? Eigentlich nur aus Spaß. Er wird bei mir nie einen Winter sehen und auch sonst nur sporadisch bewegt. Wir setzen ihn eigentlich als reinen Geländewagen ein, der jedoch zulassungsfähig bleiben muss. Nächstes Jahr soll dann endlich mal in die Karpaten gehen.

Bild

So sieht er aktuell aus. Hier vom Einsatz beim Globetrotter-Rodeo am Erzberg dieses Jahr.
Niva 1.7 SPI 1998
Benutzeravatar
q_FTS_p
 
Beiträge: 21
Registriert: 4. September 2018, 15:52
Wohnort: Pernitz

Re: Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Beitragvon schuidinga » 8. November 2019, 06:07

Servus im Forum!
Willkommen im Forum !
Vor zwei Jahren waren wir am Erzberg. Muß man gesehen haben!
Am sibtn und ochtn Dezemba warad bei uns beim www.ladaclub.at Wheinachtsfeier. Ament sengma se do !
l.G. Clemens
212104 Bj. 2006
2102 Bj 1985
Benutzeravatar
schuidinga
 
Beiträge: 141
Registriert: 7. Februar 2013, 14:50
Wohnort: Bezirk Ried/Innkreis Oberösterreich

Re: Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Beitragvon christian@lada-ig.de » 8. November 2019, 07:12

q_FTS_p hat geschrieben: Der MAP-Sensor ist vermutlich nimmer der beste (immer wieder mal ein Fehler abgespeichert); aber solangs noch ganz gut geht, bleibt er drin. Soll wenigstens der drin bleiben,

Kontrolliere besser noch mal alle Unterdruckschläuche auf Undichtigkeiten. Der MAP-Sensor ist elementar für die Gemischaufbereitung!
q_FTS_p hat geschrieben:Vorab: Noch nie durfte ich mich durch ein Forum stöbern dessen Mitglieder wie vernünftige Menschen miteinander umgehen. Dafür bedanke ich mich im allerhöchsten Maße. Auch findet man viel informatives, wenn man nur lange genug sucht.

üiiii
Danke für das Lob!

Wenn ich das nächstemal in Lichtenwörth bin, können wir mal Haubentauchen machen bei deinem SPI

pfiat di
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15370
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Beitragvon q_FTS_p » 8. November 2019, 08:43

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Kontrolliere besser noch mal alle Unterdruckschläuche auf Undichtigkeiten. Der MAP-Sensor ist elementar für die Gemischaufbereitung!

Wenn ich das nächstemal in Lichtenwörth bin, können wir mal Haubentauchen machen bei deinem SPI

pfiat di


Die Unterdruckschläuche kamen alle neu und wurden schon mehrfach überprüft.
Das Angebot mit Lichtenwörth nehme ich dankend an. Einfach PN, wenn du mal in der Nähe bist! Vielen Dank!
Niva 1.7 SPI 1998
Benutzeravatar
q_FTS_p
 
Beiträge: 21
Registriert: 4. September 2018, 15:52
Wohnort: Pernitz

Re: Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Beitragvon q_FTS_p » 8. November 2019, 10:30

schuidinga hat geschrieben:Servus im Forum!
Willkommen im Forum !
Vor zwei Jahren waren wir am Erzberg. Muß man gesehen haben!
Am sibtn und ochtn Dezemba warad bei uns beim http://www.ladaclub.at Wheinachtsfeier. Ament sengma se do !
l.G. Clemens


Danke für die Einladung. Zwar kein Katzensprung zu euch von mir daheim aus gesehen; aber ich behalts im Hinterkopf!
Niva 1.7 SPI 1998
Benutzeravatar
q_FTS_p
 
Beiträge: 21
Registriert: 4. September 2018, 15:52
Wohnort: Pernitz

Re: Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Beitragvon christian@lada-ig.de » 8. November 2019, 17:14

q_FTS_p hat geschrieben:Die Unterdruckschläuche kamen alle neu und wurden schon mehrfach überprüft.

Dann mach den MAP-Sensor neu
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15370
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Der Max aus NÖ sagt Hallo!

Beitragvon q_FTS_p » 9. November 2019, 08:29

Gestern hats mir im Gelände eh irgendwas an der Hinterachse geschossen. Hoffentlich nur eine Steckachse.
Dann kann ich den Sensor gleich mitbestellen.
Niva 1.7 SPI 1998
Benutzeravatar
q_FTS_p
 
Beiträge: 21
Registriert: 4. September 2018, 15:52
Wohnort: Pernitz


Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste