Interessierter aus Oberbayern

Hier könnt ihr euch Vorstellen.

Moderator: gcniva

Interessierter aus Oberbayern

Beitragvon HarryL » 9. Februar 2020, 17:27

Hallo in die Runde!

Ich heiß Harry, wohn im Landreis Mühldorf am Inn und bin 50 Jahre alt. Mein alter Chrysler macht so langsam aber sicher die Grätsche, vermutlich wird uns spätestens im kommenden Sommer der TüV scheiden. So bin ich auf der Suche nach was Neuem.
Beim Thema "Niva" bin ich nach reiflicher Überlegung gelandet, weil ich gerne mal einen Neuwagen hätte, der kein Vermögen kostet, was Besonderes ist und ich auch ein Auto suche, bei dem man keinen Computer braucht, um es zu reparieren oder zu warten. Ich würde schon behaupten, dass ich zu 80% selber alles machen kann, noch dazu mit guten Tipps aus einem kompetenten Forum wie diesem hier.
Als Gastleser hab ich schon viel geschmökert und nun freue ich mich, dass ich hier aufgenommen wurde.
Ich hab mir auch schon beim Dimitri ein paar angeschaut, die mir gefallen könnten, wobei ich noch unschlüssig bin, ob es die Standardvariante oder der Urban werden soll. Auf jeden Fall brauch ich aus Platzgründen den 5-Türer, wenigstens das steht schon mal fest. Soweit - sogut, dachte ich mir.... leider, oder zum Glück bin ich nun zufällig auf die Berichte bzw. Videos des neuen 2020er Modelles gestoßen und das gefällt mir wirklich gut. Von außen weiterhin der altbekannte Klassiker aber mit einer schönen Innenausstattung, die zumindest für mich, keine Wünsche offen lässt. Denn bei den bisherigen Modellen war der Landmaschinen-Look des Cockpits nicht so ganz mein Fall. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass der Neue bald auch bei uns erhältlich sein wird und der Preis nicht zu sehr anzieht.

Das soll es für den Anfang von mir gewesen sein. Mehr dann, wenn es so weit ist.

Liebe Grüße - Harry
HarryL
 
Beiträge: 3
Registriert: 8. Februar 2020, 16:18
Wohnort: Im Landkreis Mühldorf am Inn

Re: Interessierter aus Oberbayern

Beitragvon Dan Palme » 9. Februar 2020, 23:20

Hallo Harry.

Willkommen.

Den "Neuen" wirst du wohl nur als Grauimport bekommen. Ich weiß nicht in wie fern du da von Dimitri schon aufgeklärt wurdest.
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 290
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Interessierter aus Oberbayern

Beitragvon Timmi » 10. Februar 2020, 09:17

Hallo Harry,

herzlich willkommen hier! Von Chrysler auf Niva ist schon ne Umstellung - wir haben die gleiche Umstellung vor eineinhalb Jahren gemacht. Unser letzter "Chrysler" war ein Dodge Grand Caravan mit 220 PS aus 3,8l, ich muss schon sagen, Lada Fahren entschleunigt uuuu

Wir fahren unseren 5-Türer wirklich gern, ich von Anfang an, meine Frau brauchte einige Zeit sich umzugewöhnen.
Bis jetzt kann ich nicht negatives sagen, unser Niva läuft gut, ist wirtschaftlich (Dank LPG) und macht Spaß!
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Lada M2131 Baujahr 2018, mit LPG, Dachgepäckträger, AHK, Klima - bereift mit Grabber AT3 195/80 auf Dotz
Bild
Benutzeravatar
Timmi
 
Beiträge: 136
Registriert: 10. April 2018, 11:30

Re: Interessierter aus Oberbayern

Beitragvon HarryL » 10. Februar 2020, 11:27

Ralf ich hab den 300M 2,7l, 204 Ps. Aber nun ist er 21 Jahre alt und eins nach dem anderen geht kaputt. Wird schon Zeit jetzt, dass er wegkommt. Wobei der sehr sparsam ist für seine Größe. Fahr ihn meist um die 9,5-10,5 Liter.
Harry
HarryL
 
Beiträge: 3
Registriert: 8. Februar 2020, 16:18
Wohnort: Im Landkreis Mühldorf am Inn


Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste