Malatesta Kaiman aus Italien

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderator: gcniva

Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon tobitobt » 25. März 2020, 22:44

Servus!
In der Bucht gibt es zurzeit Malatesta Kaiman in 175 80 R16 und in 185 75 R16.
Sind wohl runderneuert in Italien. Preis pro Reifen liegt bei knapp 85 Euro.
Hat hiermit jemand Erfahrung? Oder handelt es sich um schlechte Fälschungen?
Ich würde mich über eine Einschätzung freuen!
Danke
VW T5.2 4Motion/ Lada Niva 1600 Bj. 1993 G-Kat / Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 1968 / Simson Schwalbe Kr51/1K Bj. 1969 / Vespa PK 50XL Bj. 1993 / Wohnwagen Knaus Monsun
tobitobt
 
Beiträge: 32
Registriert: 26. September 2016, 21:48
Wohnort: Regensburg

Re: Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon Beddong » 26. März 2020, 06:38

Die Gummimischung der Malatesta ist schön weich, ähnlich den Fedima Sirocco und wesentlich besser als InsaTurbo Special Track.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5288
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon nuse » 26. März 2020, 09:25

Beddong hat geschrieben:Die Gummimischung der Malatesta ist schön weich, ähnlich den Fedima Sirocco und wesentlich besser als InsaTurbo Special Track.
Hat aber auch den Nachteil das man nach nem halben Jahr von vorne nach hinten tauschen darf.... Die insa halten schon doppelt so lange

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1849
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon Beddong » 26. März 2020, 09:36

nuse hat geschrieben:Hat aber auch den Nachteil das man nach nem halben Jahr von vorne nach hinten tauschen darf.... Die insa halten schon doppelt so lange


Dafür bleibt er rechtzeitig stehen, und man muß dann nicht sein Auto wieder grade ziehen...;-)
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5288
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon tobitobt » 26. März 2020, 11:24

Danke für die schnellen Antworten. Die Reifen sehen höchstens 5% Asphalt. Geschwindigkeiten über 60km/h kennt der Niva kaum.
Ansonsten nur tiefe Rückegassen und wirklich schlechte, teilweise sehr steinige Forstwege.
Weiche Gummimischung wäre somit eher von Vorteil.
Hört sich ja gar nicht schlecht an :)
Den Steckachsen zu liebe sind die 175ger den 185gern vorzuziehen oder?
VW T5.2 4Motion/ Lada Niva 1600 Bj. 1993 G-Kat / Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 1968 / Simson Schwalbe Kr51/1K Bj. 1969 / Vespa PK 50XL Bj. 1993 / Wohnwagen Knaus Monsun
tobitobt
 
Beiträge: 32
Registriert: 26. September 2016, 21:48
Wohnort: Regensburg

Re: Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon christian@lada-ig.de » 26. März 2020, 11:28

tobitobt hat geschrieben:Den Steckachsen zu liebe sind die 175ger den 185gern vorzuziehen oder?

Der Erfahrung nach sind beide breiter als 195er :shock:

Also wurscht.

Aber hast Du gesehen, daß die evtl. erst am 8.Mai geliefert werden..aus Italien...also evtl. noch deutlich später?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15865
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon Beddong » 26. März 2020, 11:31

Ich persönlich bevorzuge die weichen Reifen, da es mein Alltagsauto ist. Für Dein Nutzerprofil tuns die Insa allemal.
Für die Steckachsen sind die 185er besser, da sie nen kleineren Durchmesser haben.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5288
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Malatesta Kaiman aus Italien

Beitragvon tobitobt » 26. März 2020, 11:34

Gut. Dann braucht es einen gefühlvollen Gasfuß. Wobei das ständige steckenbleiben mit den Kamas auch nicht besser ist... pl,, pl,,
Mit hat es gestern noch einen früheren Termin angezeigt, da muss ich nochmal nachforschen. DANKE!!!
Wollte mir eigentlich die 30 Euro Pro Reifen sparen, indem ich in Italien bestelle.
VW T5.2 4Motion/ Lada Niva 1600 Bj. 1993 G-Kat / Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 1968 / Simson Schwalbe Kr51/1K Bj. 1969 / Vespa PK 50XL Bj. 1993 / Wohnwagen Knaus Monsun
tobitobt
 
Beiträge: 32
Registriert: 26. September 2016, 21:48
Wohnort: Regensburg


Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste