Reaktionen auf Lada 4X4

Hier könnt ihr alles los werden was euch schon immer bedrückte.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon Juri » 2. August 2019, 13:34

Notausgangparker hat geschrieben:
I-T hat geschrieben:Älter und ruhiger werden hat auch Vorteile...der Lade entschleunigt nicht nur, er beruhigt auch. 8)


Niva fahren reinigt das Karma, oder, wie Eckhard Tolle sagen würde, "dem Schmerzkörper wird die Energie entzogen".




Oh, Eckhard Tolle! .,.

Gruß an Wolfgang
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Benutzeravatar
Juri
 
Beiträge: 226
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon Olitschka » 2. August 2019, 17:56

Bei mir wirkt das nicht, wurde vor 4 Tagen geblitzt pl,,
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1513
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon tierfreund » 2. August 2019, 19:44

Bei mir auch nicht.
Ich fahre die Niva ja gerne und aus Leidenschaft. Aber selbst auf Asphalt habe ich die Wahrnehmung, >80% aller anderen Autos fahren mir im Weg rum.
Wie ist es möglich, eine Niva auf Asphalt zu behindern? Auch wenn ich es nicht verstehe, >80% können das perfekt. :D

LG der Tierfreund
3 Fahrzeuge und in Summe: 12 Zylinder, 6.4l Hubraum, 7 obenliegende Nockenwellen und 40 Ventile, 10 Räder und 518 PS
Inkl. Lada Urban 2016. (Noch alte Radnabe und schon Plastikkupplung)
Benutzeravatar
tierfreund
 
Beiträge: 29
Registriert: 12. Januar 2017, 20:59

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon Beddong » 2. August 2019, 20:01

Olitschka hat geschrieben:Bei mir wirkt das nicht, wurde vor 4 Tagen geblitzt

Woher kenn ich das, und meistens auf dem Heimweg! pl,, k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5021
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon BabuschkasEnkel » 2. August 2019, 21:58

Habe heute für Freunde ihren Pkw-Anhänger zur HU gebracht. Der KÜS-Prüfer (ein sehr oldtimerbeigeisterter Mensch) hat lange auf die Plakette am Lada gestarrt und war dann ganz erstaunt, das der Lada auch das Rückfahrlicht am Anhänger unterstützt... Also ich darf ja wohl sehr bitten! 2018er 4x4 kann das!

Weitere Kommentare gab es nicht, er war nur etwas freundlicher geworden...


Das kann sogar mein 97er T4 (nachdem ich dieses Kabelchen auch mal angeschlossen habe)
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
BabuschkasEnkel
 
Beiträge: 360
Registriert: 31. August 2018, 15:24
Wohnort: 21406

Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon Hipster » 12. August 2019, 08:04

Dass ich auf meinen Reisen oft auf den Niva angesprochen werde, daran habe ich mich schon gewöhnt.
So kam es gestern auf dem Campingplatz in Carcans Plague zur interessantesten Begegnung seit ich Lada fahre.
Ein älterer Italiener sprach mich an und erzählte mir, dass er Fahrzeugingenieur sei und bis 2014 für GM und Avtovaz am Nachfolgemodell des Chevrolet-Niva gearbeitet hat.
Er kannte sich mit sämtlichen Konstruktionsdetails bei meinem Niva aus und erzählte interessante Hintergründe und Designdetails zum Projekt New Chevy Niva. Die Projektarbeit ging 2012 los und endete mit der Präsentation 2014 auf der Moscow Motor Show.
Im Video sieht man den Herrn im hellen Jacket bei Minute 3:00 vor dem Auto für Fotografen posieren.

https://youtu.be/z3Uqhxvjqyg

Er erzählte, dass das Projekt fast unmittelbar danach von GM gestoppt wurde, nur wenige Monate vor der Serienproduktion.
Einer der Gründe war wohl der Ausbruch des Ukraine Konfliktes, deshalb es in den USA zu dem Zeitpunkt nicht angesagt große Summen in russische Firmenprojekte zu investieren.
Das Projekt ist seitdem nie wieder aufgenommen worden.





Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 836
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. August 2019, 08:33

Die nächste verpasste Chance :cry:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15444
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon csc » 12. August 2019, 09:34

Passender Versprecher im Video:
"That is what we prevented, äh presented, today"
Lada Niva: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
2009er Niva in grün
Benutzeravatar
csc
 
Beiträge: 1438
Registriert: 21. Oktober 2011, 14:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitragvon wilwolt » 4. Dezember 2019, 10:50

Bloß gut, dass das gestoppt wurde. Die Plastekarre hätte ich niemals fahren wollen. Da kann man sich jeden x-beliebigen SUV kaufen
LADA Niva 1,7i
VW T3 Caravelle CL
KAWA W 650 Gespann
SUZI DR 650
Dnepr K750 Gespann
Simson Spatz
wilwolt
 
Beiträge: 63
Registriert: 16. Dezember 2011, 18:11

Vorherige

Zurück zu Smalltalk in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste